Kostenloser Versand
Schnelle Lieferung
Mehrfach zertifiziert - sicher einkaufen!

Antischimmelfarbe

düfa Schimmelentferner Schimmelspray 0,5 Liter
düfa Schimmelentferner   Hochwirksame Biozid-Oberflächenreiniger. Bekämpft zuverlässig Schimmel und Pilze. Das wässrige Desinfektionsmittel vernichtet Schimmel rund ums Haus auf Fliesen, Wänden, Decken, Fugen usw. Verbrauch: Abhängig von Beschaffenheit und Struktur des Untergrundes in Mengen 50 -150 ml/m² Farbton: farblos Trockenzeit: Trocken nach 24 Stunden bei + 20°C und max. 65% rel. Luftfeuchte. Anwendungsbereich Wässriges Desinfektionsmittel vernichtet Schimmel rund ums Haus auf Fliesen, Wänden, Decken, Fugen usw. Hinweis: Empfindliche und farbige Materialien  wie Tapeten, Holz, Textilien, Kork, Metalle und Pflanzen können sich farblich verändern. Versehentliche Spritzer sollten sofort mit Wasser entfernt werden. Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.   Eigenschaften Einfach in der Anwendung Wirkt vorbeugend und desinfizierend Der beim Sprühen entstehende Chlorgeruch kann durch ausreichende Belüftung vermindert werden und verschwindet nach einigen Tagen restlos Gefahrenhinweise  Gefahr: Ätzwirkung (GHS05) H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.  Technisches MerkblattSicherheitsdatenblatt

Inhalt: 0.5 Liter (35,14 €* / 1 Liter)

Varianten ab 18,49 €*
Ab 17,57 €*

Von vornherein sollte jedem klar sein, dass Antischimmelfarbe nur gegen die Symptome vorgeht, aber nicht gegen die Ursache und dass sie vor allem die Neubildung von Schimmelbefall verhindert. Es reicht nicht aus bloß die Wand mit Antischimmelfarbe zu streichen, denn ohne die Ursache zu bekämpfen, bringt diese nämlich nichts. Vor allem bringt es aber auch nichts, über akut befallene Stellen einfach drüber zu streichen.

Es gibt verschiedene Arten von Antischimmelfarben. Während einige einen chemischen Zusatz gegen Bildung von Schimmel aufweisen, haben andere wiederum einen hohen PH-Wert, mit dem der Schimmel bekämpft werden soll. Ein Beispiel dafür wäre Kalkfarbe.

Bei Produkten mit chemischem Zusatz zur Schimmelbekämpfung sollte man vorsichtig sein. Einige dieser Farben besitzen eine Chlorverbindung, durch die der Schimmel abgetötet oder zumindest unterdrückt wird. Aber durch eben diese Chlorverbindung können auch Reizungen der Atemwege oder der Bindehaut erzeugt werden. Aus diesem Grund sollte man diese Farbe nicht in Wohnräumen anwenden.

Eine weitere Möglichkeit der Antischimmelfarbe ist die Vergrößerung der Oberfläche. Durch die größere Oberfläche soll Wasser oder Feuchtigkeit besser gebunden werden. Oft werden aber auch hier chemische Fungizide verwendet.

Mittlerweile wird bei Antischimmelfarben auch mit Nanopartikeln gearbeitet, aber über die Wirkung gibt es noch keine klaren Erkenntnisse.